_DSF0025.jpg_DSF0026.jpg_DSF0041.jpg_DSF0077.jpg_DSF0079.jpg_DSF0364.jpg_DSF0456.jpg_DSF0460.jpg_DSF0472.jpg_DSF0511.jpg_DSF0813.jpg

Oßmannstedter Texte

 

In die Reihe der Texte werden Primärtexte der Wieland-Zeit aufgenommen, die nach den Prinzipien der Oßmannstedter Ausgabe der Werke Wielands ediert und kommentiert werden. Die Quellenbasis der Wieland-Zeit wird im engen Anschluß an die bisherige Editionsarbeit sukzessive erweitert. Weitere, bisher vernachlässigte Autoren aus Aufklärung, Klassik und Romantik werden textkritisch erschlossen. Vor allem deutschsprachige Texte aus Philosophie, Psychologie, Poetik und Literatur stehen im Mittelpunkt, deren Relevanz für die Wieland-Zeit unbestritten ist, deren kritische Neuedition und Kommentierung bisher aber noch aussteht. Zu nennen sind hier Johann Baptist von Alxinger, Johann Wilhelm Ludwig Gleim, Johann Nikolaus Götz, Friedrich von Hagedorn, Johann Georg Jacobi, Christian Adolf Klotz, Sophie von La Roche, Christian Ludwig Liscow, Ludwig Heinrich von Nicolay, Gottlieb Wilhelm Rabener, Karl Wilhelm Ramler, Friedrich Justus Riedel oder Johann Georg Zimmermann. 

Joomla templates by a4joomla